Studien

Studie zur klimaschonenden Wasserversorgung auf Rügen

Im Februar 2018 hat der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen (ZWAR) mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit das Projekt Klimaschutzteilkonzept Klimafreundliche Trinkwasserversorgung begonnen.

Ziel war es hierbei, für das Wasserwerk Sellin Energieeinsparpotenziale zu erfassen, zu bewerten und geeignete Maßnahmen zu entwickeln, um mit diesen Potenzialen die Energieverbräuche und damit den Ausstoß von Treibhausgasen im Sinne der Energiewende und des Klimaschutzes zu verringern.

Havariedienst

0800 / 99 27 112

24. Std. Bereitschaft

Studie zur Sicherstellung der Wasserversorgung im Bereich West-Rügen

Hinsichtlich der zunehmenden menschlichen sowie durch den Klimawandel verursachten Einflüsse auf die Grundwasserqualität, sollen an einem zentralen Standort die Voraussetzungen für eine zukünftig stabile Wasserversorgung geschaffen werden.
Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie werden zunächst die hydrogeologischen Voraussetzungen im geplanten Einzugsgebiet der zukünftigen Wasserfassung Kluis untersucht.

Die dazu durchzuführenden Erkundungsbohrungen, deren Ausbau zu Grundwassermessstellen und die gutachterliche Auswertung der damit erlangten Messergebnisse sind Bestandteil des Fördermittelantrages.

Direktkontakt ZWAR

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Schreiben Sie uns! Wir melden uns schnellstmöglich zurück.